Raml und Partner Steuerberatungs GmbH MODELL: Gendersensibles Recruiting und Personalentwicklung

 

Ausgangslage

Raml und Partner ist eine erfolgreiche Steuerberatungskanzlei mit Sitz in Linz in Oberösterreich. Der Schwerpunkt der Dienstleistungen liegt in der Beratung und Abwicklung von Steuer-, Rechts- und Sozialversicherungsthemen mit Schwerpunkt Ärzte, Immobilien, Vereine, Start Ups und KMU. Das Unternehmen wurde mehrfach ausgezeichnet als Steuerberater des Jahres für Klein- und Mittelbetriebe sowie Freie Beruf österreichweit.  Das Unternehmen hat sich für die Teilnahme am Projekt Gender Career Management entschieden, um konkrete Maßnahmen zu erarbeiten, den Anteil von Frauen in Führungsfunktionen im Unternehmen zu erhöhen. 

Beratungsprozess

Im Rahmen der Gender Career Management Beratung wurde entsprechend der Analyse der Ausgangssituation ein Workshop mit dem Management, den Führungskräften und MitarbeiterInnen zum Thema Anreize und Anforderungen für  Frauen in Führungsfunktionen geführt.  Als Ergebnis wurden erste konkrete Maßnahmen zum Thema Employer Branding für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf erarbeitet sowie weitere konkrete Maßnahmen zum Thema Recruiting und Personalentwicklung, um eine gleichstellungsorientierte Karriereförderung aktiv anzubieten.

Ergebnis

Konkrete Maßnahmen wie die Anpassung des Managementsystems und Anpassung der Werte an die frauenfördernde- und familienfreundliche Unternehmenskultur wurden erarbeitet. Das Zusammenführen der Themen Wissensmanagement und  Personalentwicklung: je klarer die Stellen- und Aufgabenbeschreibung, desto besser funktioniert die  Vorbereitung für die Übernahme von Führungsaufgaben und Führungsfunktionen.  Die aktive Kommunikation aller Maßnahmen nach Innen und Außen.  Sowohl intern über das MitarbeiterInnen-Handbuch als auch die Veröffentlichung über die Raml und Partner Netzwerk-Veranstaltungen.

Statement der Geschäftsführung

„Wir steuern Erfolg.  Unter diesem Motto leben wir gegenseitige Wertschätzung und eine offene Unternehmenskultur. Das schätzen unsere  MitarbeiterInnen und unsere Kunden.

Im Rahmen des ESF-Projekts „Gender Career Management“  haben wir konkrete Maßnahmen erarbeitet, um den Frauenanteil für Bewerbungen und die Übernahme von  Führungsaufgaben in unserer Steuerberatungskanzlei entsprechend zu erhöhen. Wir setzen damit ein aktives  Zeichen  für die Erhöhung von Gleichstellung, Innovation und Zukunftsfähigkeit!".      Mag. Markus Raml, Geschäftsleitung

Beraterin

Dr. Sabine Wölbl , http://www.Potenzialfinder.com